Turnier „Freunde kicken für Afrika“ 2014

Das Turnier Freunde kicken für Afrika" war auch 2014 wieder sowohl im finanziellen, sportlichen aber vor allem im menschlichen Bereich ein toller Erfolg. Ganz nach unserem Wunsch konnte auch dieses Mal wieder eine tolle und familäre Atmosphäre geschaffen werden, wo sich die Menschen wohlfühlten und Spaß daran hatten gemeinsam Gutes zu tun. Das Turnier hat sich mittlerweile zu einem tollen gesellschaftlichen Event entwickelt, wo Menschen aller Altersklassen in die Sporthalle nach Mattersburg pilgern, um Waisenkindern in Afrika zu helfen. Das Sportliche steht an diesem Tag natürlich nicht im Vordergrund, jedoch möchten wir den Gewinnern recht herzlich gratulieren. Beim Hauptbewerb setzte sich das Trainer Team rund um Kapitän Alfred Wagentristl im Finale gegen das SVM-Trainer Team mit Kapitän Hannes Reisner durch. Beim Hobbybewerb besiegte die Marzer Hobbytruppe, mit den Käptns Zachs Gerald und Biribauer Rudi, im spannenden Finale das Basketballteam Rocks unter der Führung von Gschiel Harry. Auch das Rahmenprogramm konnte sich an diesem Tag sehen lassen. Sowohl die SVM U-7 und U-10, als auch die Mädls vom ASKÖ Turnen Mattersburg, unter der Leitung von Nina Mörz, zeigten ihr großes Talent. Des Weiteren boten Volksschulkinder aus Loipersbach, mit den Leiterinnen Katja Amminger und Angelika Schiffer, vor dem Finale eine tolle Kindertanz-Show. Unsere Vertrauensperson und der Aufseher vom Waisenhausprojekt in Luduga Father Ado wurde dann bei der abschließenden Siegerehrung noch von der bezaubernden Lisa Harrer mit dem Song „Halleluja" überrascht. Danach ging es in der Kantine bei Live-Musik von „Ois&Nix" und „DisCover" rund und wurde bis in die Morgenstunden gefeiert. Davor gaben auch schon DJ Riceman und DJ Motz in der Kantine musikalisch ihr Bestes. Die Menschen zeigten auch heuer wieder beim und rund um das Turnier „Freunde kicken für Afrika" ihr großes Herz und es konnte viel Geld für unsere Waisen in Luduga gesammelt werden. Der genaue Reinerlös und wie viele Patenschaften für die Secondary-School übernommen wurden, wird Ende Jänner 2015 bekannt gegeben. Wir denken das Turnier „Freunde kicken für Afrika" hat auch 2014 wieder gezeigt, wie viel Gutes möglich ist wenn viele Menschen zusammenhelfen um gemeinsam Kindern ohne Eltern in Tansania eine Chance auf eine gute Zukunft zu geben.

DANKE an alle Beteiligten von „Freunde kicken für Afrika" 2014.